03.11.2018 – Argentinische Weine

Liebe Weinfreunde,
bei den mittlerweile fünf Weinproben seit Eröffnung der Weinmühle haben
wir uns auf klassisch europäische Anbauregionen konzentriert.
Dieses Mal aber möchten wir Sie geschmacklich nach
Argentinien entführen.
Argentinien ist der fünftgrößte Weinproduzent der Welt, und man könnte
weiter strunzen von Weinbergen mit einer Nord-Süd Ausdehnung von 2.000
Kilometern und Höhenlagen zwischen 300 und 3.000 Metern.
Uns geht es aber um etwas anderes, nämlich um Weine von relativ kleinen
Weingütern mit eigener Persönlichkeit und eigenem Charakter –
gute Typen eben, wie auch die Winzer, die dahinter stehen.

Meine Kollegin Julia Avila, mit der ich ein paar Jahre in Düsseldorf
zusammen gearbeitet habe, kennt Land und Leute bestens,
da sie selbst einige Jahre in Argentinien gelebt hat.
Und ihr Verhältnis zu den Winzern, deren Weine wir verkosten wollen,
ist nicht nur beruflicher Art, sondern meist auch ein privat 
freundschaftliches. Sie wird Ihnen das erzählen, was die Weine nicht
von sich aus preisgeben, und zwar am
 
Samstag, 3.11. in der Zeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr
Kostenbeitrag für Weine und Stärkung 20 €
 
Etwa ein Dutzend Weine stehen zu einer lockeren Verkostung bereit,
und ich hoffe wie immer auf reges Interesse.

Bitte melden Sie sich an, da die Anzahl der Plätze leider begrenzt ist.

Viele Grüße und vielleicht bis bald

Michael Bohn

Am Eicken 10c – 45549 Sprockhövel – 02324 78363
Di, Mi, Do 14.00-19.00 / Fr. 10.00-19.00 / Sa 10.00-14.00